Aktuelle Kooperation mit Forschung und Lehre

Quendt Innovation registriert hoch aufmerksam aktuelle Entwicklungen, auch durch den Diskurs mit der Forschung und Lehre. Quendt Innovation wird in diesen Kreisen auch selbst aktiv – durch Lehrtätigkeit zum Beispiel, sowie durch die Projektarbeit mit Hochschulen, die auf Trends fokussiert ist, die gerade im Entstehen sind.

Lehren und lehren. Mit Leidenschaft.
Die Lehrtätigkeit schärft das eigene Wissen immer wieder neu; zudem ist die Arbeit mit Studentinnen und Studenten ein wechselseitiger Prozess, der auch erfahrenen Entwicklern beständig neue Erkenntnisse und Erfahrungen – und die Freude am Beruf fördert. Heike Quendt, Gesellschafter-Geschäftsführerin der Quendt Innovation, unterrichtet als Lehrbeauftragte an der Hochschule Anhalt / Standort Bernburg in den Master-Studiengängen „Food and Agribusiness“ sowie „Ökotrophologie“.


Ihr Lehrgebiet ist die Produktentwicklung. Der innovative Produktentwicklungsprozess, Qualitätsmanagement und Produktentwicklung (HACCP, IFS) und Sensorik zählen zu ihren Schwerpunktthemen.


Besonderen Wert legt sie auch darauf, die Studentinnen und Studenten in die Auswertung von Ernährungs- und Food-Trends einzuführen: Die intelligente und individuelle Interpretation aktueller Trends ist ein exzellentes Instrument zur erfolgreichen Platzierung von Neuprodukten im Markt. Die Auseinandersetzung ragt weit in die Umsetzung hinein. Typisch ist das Beispiel Ayurveda; die Ernährungslehre mit einer Tradition in Indien von über 2000 etabliert sich inzwischen auch in westlichen Zivilisationen nachhaltig. Wie solche ursprünglich fremden Ernährungsphilosophien auf unsere Lebensstile adaptiert werden können, ist eine hochinteressante Herausforderung, nicht nur für Studentinnen und Studenten.

gefördert durch:
  

© Quendt Innovation, 05.2018